STOPP Migräne & Kopfschmerzen

STOPP Migräne & Kopfschmerzen

...natürlich vorbeugen!

Melsungen:
Die „HÖR ZU" veröffentlichte am 2. Oktober 2009 den zweiten Teil ihrer Serie: „Die 150 besten Ärzte Deutschlands". Chefarzt Dr. med. Jan Brand von der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein im Taunus, ist in dieser Aufstellung zu finden.

Nun gibt er am Montag, 29. November, 19.30 Uhr, in der Melsunger Kulturfabrik in einem Vortrag Auskunft über Ursachen, aktuelle Studien, neue Wege in der Migräne-Vorbeugung und moderne Behandlungsmöglichkeiten dieser chronisch neurologischen Erkrankung. Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit gehören genauso zum Krankheitsbild wie die unerträglichen Kopfschmerzen. Die Einschränkungen für Betroffene und ihre Angehörigen auf Lebensqualität, soziale Aktivitäten, Sex und Familienleben sind enorm. Doch wie kann den Familien am besten geholfen werden? Antworten gibt der Vortrag von Dr. Brand.

Viele Migräne-Betroffene sind auf der Suche nach wirksamen Möglichkeiten zur Migräneprophylaxe, um dem Auftreten der heftigen Schmerzattacken rechtzeitig vorzubeugen. Im Rahmen einer klinischen Studie, die in renommierten Kliniken, der Migräne-Klinik Königstein und dem Schmerzzentrum Kiel, durchgeführt wurde, wurden die Teilnehmer zu ihren Erfahrungen im Zusammenhang mit der Einnahme von neunen Produkten befragt. Die Ergebnisse der Studie werden im Vortrag vorgestellt. Veränderungen der Lebensweise, bewusste Ernährung mit Lebensmitteln die dem Körper bekömmlich sind und Entspannungsübung, auf den Körper abgestimmt, können Linderung der Beschwerden bringen.

Rat und Hilfe finden viele Betroffene oft in Selbsthilfegruppen. An diesem Abend wird zur Gründung der Migräne-Selbsthilfe-Gruppe aufgerufen. Ebenso wird die MigräneLiga Deutschland vorgestellt. Diese Gesundheitsorganisation betreut deutschland- und europaweit knapp 100 Selbsthilfegruppen mit Rat und Tat.

Weitere Informationen erhalten Sie nach dem Vortrag und im Internet:
www.migraeneliga.com.

Interessenten, sowohl Patienten und deren Angehörige, als auch Ärzte und Apotheker sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen Der Eintritt ist frei. Um Voranmeldung wird gebeten.

Quelle:
http://www.seknews.de/2010/11/10/stopp-migrane-kopfschmerzen-naturlich-vorbeugen/