Migräne ist kein Kopfschmerz

 

Erfahren, was hilft –
… bei Migräne und Kopfschmerzen

mit neuem Referenten


Am 10. Mai 2017 im Großen Saal der Jüdischen Gemeinde in Mannheim, Rabbiner-Grünewald-Platz, F3, F4 um 19:30, Einlass 19:00 h.

Aus dem aktuellen Barmer Arztreport, der am 20. Februar 2017 in Berlin vorgestellt wurde geht hervor, dass inzwischen 1,3 Millionen junge Erwachsene von einem ärztlich diagnostizierten Pochen, Klopfen und Stechen im Kopf betroffen sind, 400.000 mehr als noch im Jahr 2005.

Allein im Zeitraum von 2005 bis 2015 ist der Anteil der 18- bis 27-Jährigen mit Kopfschmerzdiagnosen um 42 % angestiegen; rund 8 Mio. Menschen in Deutschland leiden an Migräne. Der Vortrag von Privatdozent Dr. med. C. Gaul von der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein im Taunus informiert über die Erkrankungen, über die Akutbehandlungen sowie über vorbeugende Maßnahmen.
 
Dabei geht es auch um die Entdeckung und Aktivierung der eigenen Ressourcen.
Ziel der Veranstaltung ist, Betroffene und Angehörige über das jeweilige Krankheitsbild und heutige Behandlungsmethoden zu informieren sowie sie zu motivieren, selbst aktiv zu werden. Der Vortrag wird von der MigräneLiga e.V. Deutschland empfohlen.
 
Die Selbsthilfegruppe „Migräne & Kopfschmerzen“ Mannheim-Ludwigshafen wird am 31. 5. 2017 neu gegründet. Darüber gibt es an diesem Abend ebenfalls Informationen.
 
Anmeldung:
Tel: 06221-7594000
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und weitere Infos unter www.gnant.de